zurück zur vorherigen Seite

Sweet Dogs - im Set oder einzeln

Entzückend und sehr liebevoll gestaltet sind die handgefertigten Freunde aus dem Himalaya:

 

  • Material: Filz aus roher, natürlich gefärbter Wolle
  • Verarbeitung: Handumnäht und bestickt mit Baumwolle
  • Größe: Mama rd. 28 cm hoch + 33 cm lang; Puppy rd. 15 cm hoch + 19 cm lang
  • Umfang: 2erSet bestehend aus Hunde-Mama und Hunde-Baby
  • Hinweis: Bitte um Verständnis, dass Handarbeiten im finishing leicht vom Photo abweichen können
  • Herkunft: Nepal

 

Ein feines Geschenk für große und kleine Tierliebhaber.

29,90 €

  • 0,5 kg
  • aufpassen: nur noch wenige vorhanden
  • Lieferung in 3 bis 5 Wochen

Feine Manufakturware - aus den Ausläufern des Himalaja

Es leben etwa 28 Millionen Menschen in Nepal. Die Hälfte der Bevölkerung lebt unterhalb der Armutsgrenze und verdient weniger als 1,25 US$ pro Tag.

Nur die Hälfte der Bürger kann lesen und die Beschäftigungsquoten bewegen sich um 50%. Millionen von Menschen verlassen das Land als Wanderarbeiter in den Nahen Osten - Frauen und Kinder oftmals durch Menschenhändler. Die Nepalesen leben überwiegend auf dem Land und in den Bergregionen, meist sehr abgelegen und schwer zugänglich. Von dort benötigen zwei oder drei Tage zu Fuß über Bergpfade, um öffentliche Verkehrsmittel zu erreichen. Die Infrastruktur auf dem Land ist wenig entwickelt. Das führte dazu, dass mittlerweile 17 % der Bevölkerung in Städten wie Kathmandu lebt, meist ohne ausreichende Ernährung, Gesundheitsvorsorge und Bildung. Frauen sind in der Gesellschaft diskriminiert. Kinderheirat ist ein Dauerproblem. Männer werden mit Versprechungen für Monate außerhalb des Landes - wie beispielsweise in Saudi-Arabien - gelockt, dort aber unter schlechten Arbeitsbedingungen monatelang zu Hungerlöhnen beschäftigt. Diesem Missstand möchte die Amerikanerin Tanja entgegenwirken, die Nepal intensiv bereist hat und weiss, dass eine erfolgreiche Gesellschaft nicht ohne Chancengleichheit und gegenseitigen Respekt aufgebaut werden kann. Und dazu gibt es enorme Möglichkeiten in Nepal: Das Land ist reich an Ressourcen, die Menschen arbeiten hart, das handwerkliche Geschick ist ein traditionelles Erbe des Himalajastaates. Dazu gehörten gewebte Textilien, Metallarbeiten, Holzschnitzereien, die Verarbeitung von Wolle beispielsweise zu Filzprodukten und Lederaccessoires. Die Frauenorganisation Associated Craft of Nepal (ACP), die Mitglied der World Fair Trade Organization und Gründungsmitglied der Fair Trade Group Nepal sind, unterstützt bei der Beschaffung der Rohstoffe, der Produktentwicklung, der Qualitätskontrolle und in der Vermarktung der Waren.

 

Gute Gründe für dieses Produkt:

  • Schaffung menschenwürdiger Arbeitsplatze durch Investition in indigene handwerkliche Unternehmen
  • Verbindung von zeitgenössischem Design mit uralten Herstellungstechniken, die so das Kunsthandwerk am Leben erhalten werden
  • der Handwerksbetrieb der 1984 mit nur 38 Produzenten gegründet wurde, beschäftigt nun mehr als 1.200 Handwerker aus 15 nepalesischen Distrikten
  • Bei der Manufaktur werden gezielte Schritte unternommen, den Umweltschutz zu integrieren wie nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser
  • die Frauen, meist alleinerziehend und ohne abgeschlossene Ausbildung, erhalten eine Existenzgrundlage
  • die Manufaktur steht an der Spitze der Fair Trade-Bewegung in Nepal
  • Neben einem fairen Lohn wird in einen Rentenfonds eingezahlt, sie sind medizinisch versorgt und Kinder werden mit Stipendien gefördert


Eine Sache des Vertrauens

Der Lieferant oder Hersteller ist Mitglied folgender Organisationen oder hat für das Produkt folgende Siegel oder Auszeichnungen erhalten:


Das könntest Du auch mögen ...


Sicher bezahlen.

fair & fine weiterempfehlen.



Zertifizierungen unserer Lieferanten.


Fair & Fine Shopping Club

Danziger Straße 100

D-65191 Wiesbaden

Fon: 0611-5 90 08 20

Fax: 0611-5 90 08 21

Mail: club @ fairandfine.de

Du hast Fragen, Wünsche, Anregungen? Dann kontaktiere uns.
Wir freuen uns, von Dir zu hören oder zu lesen !

Dein fair & fine-Team.